Tafelbarren als Geldanlage

Combibars als Alternative zum Barrenkauf

Bei Tafelbarren handelt es sich aus einem Verbund mehrerer kleiner Barren, die sowohl aus Gold und Silber, aber auch aus Platin und Palladium bestehen können. Die auch als Combibars bezeichneten Tafelbarren bieten Anlegern die Möglichkeit, in zahlreiche kleinerer Barren zu investieren, die später auch in kleineren Tranchen wieder veräußert werden können.

Combibar Tafelbarren bieten viele Vorteile

Combi Barren als Alternative zu anderen Edelmetall-Anlagen

Anleger, die in Gold oder Silber investieren wollen, etwa weil sie hohe Inflationswerte befürchten oder ihr Geld sicher anlegen wollen, nutzen gern den Combibar Tafelbarren. Er besteht aus mehreren Gold- oder Silberbarren in der Größe von 1g oder 10g, die über eine Sollbruchstelle miteinander verbunden sind. Ebenso wie einzelne Barren sind auch sie mit dem jeweiligen Barrengewicht, dem Feingehalt des Edelmetalls sowie dem Hersteller versehen. Die kleine Stückelung bei Tafelbarren hat im Unterschied zu 50g- oder 100g-Barren den Vorteil, dass die Tafelbarren später einfach und unkompliziert wieder voneinander getrennt werden können. Somit ist ein schneller Verkauf auch kleinerer Teile der Geldanlage möglich, was insbesondere in Krisenzeiten interessant sein kann. Beim Erwerb größerer Gold- oder Silberbarren sowie bei Bullionmünzen findet sich diese Möglichkeit nicht. Sie können nur als Ganzes verkauft werden, was aber von Anlegern nicht immer gewünscht wird.

Ein weiterer Vorteil der Combi Barren besteht darin, dass ihre Größe genormt ist und sie so in nahezu jedem Tresor verwahrt werden können. Zusätzlich bieten Tafelbarren einen nicht zu unterschätzenden Preisvorteil gegenüber dem Einzelkauf kleinerer Gold- oder Silberbarren. Dieser Einkaufsvorteil sorgt dafür, dass die Kosten beim Erwerb deutlich geringer und die Renditen der Edelmetallanlage deutlich höher sind.

Combibar Tafelbarren von Valcambi

Valcambi Combibars als Gold- und Silbertafeln kaufen

Combibar Tafelbarren werden unter anderem von der Schweizer Prägeanstalt Valcambi gefertigt. Hier werden sowohl Goldtafeln wie auch Silbertafeln gefertigt. Auch Anleger aus Deutschland können hier den Combibar von Valcambi erwerben, und zwar in unterschiedlichen Größen. Die Silbertafeln bestehen beispielsweise aus 10 x 10g Silberbarren oder aus 100 x 1g Barren. Die Goldtafeln hingegen werden aus 50 x 1g Barren oder aus 100 x 1g Goldbarren gefertigt. So kann jeder Anleger individuell wählen, welche Geldanlage gewünscht wird und entsprechend investieren. Durch den Kauf größerer Combibars ergibt sich allerdings ein Preisvorteil, was beim Kauf nicht unbeachtet bleiben sollte.

Wer Combibar Tafelbarren kaufen möchte, kann den Kauf bequem online abwickeln. So ist es möglich, direkt auf die Kursentwicklung zu reagieren. Durch den hohen Feingehalt der Combibars ist deren Preis nämlich direkt von der Entwicklung der Edelmetallkurse abhängig, die täglich an den Rohstoffbörsen der Welt ermittelt und veröffentlicht werden. Die Preise hier sind auch für den Combibar von Valcambi ausschlaggebend, der sich entsprechend der Kursentwicklung von Gold oder Silber im Preis anpasst.